News auf Twitter.

https://twitter.com/actiofebffm

All communications are dead

Am 15.2.13 ist die Räumungsklage gegen das IvI durch gewunken und damit die Behauptungen dieser „Gutmenschen“, wie Christian Wolf, W. M. Esterl oder Peter Feldmann lügen gestraft worden. Nicht dass wir uns nicht längst an diese Apathie gegenüber irrelevantisierter Menschengruppen gewöhnt oder mit einer ernsthaften Diskussion gerechnet hätten, jedoch stellt sich die Frage, wieso wir ein Spiel mitspielen sollen, bei dem die Regeln so gesetzt wurden, dass wir nur verlieren können.
Nun soll also auch noch der letzte Raum für selbstbestimmte Entfaltung dem Erdboden gleich gemacht werden, um ihn im Interesse des Kapitals dem freien Markt zu zuführen.
Angesichts dieser Welt die Frage nach dem Sinn/Grund der Londonriots als grade zu absurd bis zynisch.

In diesem Kontext besetzte der anarchistische Zusammenschluss „Französische Verhältnisse Frankfurt“ in den vergangenen Stunden das Haus Nummer 2 in der Schumannstraße.

The game is over – We won’t play it anymore!